Dachfenster-Plissees – Die verschiedenen Typen


A26Wenn Sie ein oder mehrere Dachfenster haben, müssen Sie auf Plissees nicht verzichten. Es gibt eine große Auswahl an Dachfenster-Plissees, so finden Sie garantiert das passende Faltstore. Auch diese Plissees sind in verschiedene Typen unterteilt, sie passen auf alle genormten Fenster und auf die meisten ungenormten Dachfenster. In diesem Artikel bekommen Sie die unterschiedlichen Dachfenster-Plisseetypen vorgestellt und Sie erfahren, wie Sie die benötigte Größe ermitteln.

Plissees für genormte Dachfenster

Um die passende Plisseegröße zu bestimmen, schauen Sie bei diesen Fenstern einfach auf das Typenschild, welches sich am Fensterflügel oder dem Dachfensterrahmen befindet. Die Dachfenster der Hersteller FAKRO, VELUX und Roto sind genormt und mit einem Typenschild versehen. Um das passende Plissee zu bestellen, müssen Sie lediglich die dort angegebenen Daten angeben.

Plissees für nicht genormte Dachfenster

Alle anderen Dachfenster sind nicht genormt und die Plisseegröße muss durch genaues Messen ermittelt werden. Aber auch für diese Dachfenster gibt es eine große Auswahl an Stoffen und Modellen, die meisten Plissees, die für genormte Fenster geeignet sind, passen auch bei nicht genormten Dachfenstern.

Die verschiedenen Typen der Dachfenster-Plissees

Alle Typen sind als verspannte Plissees erhältlich, sie unterscheiden sich jedoch in der Bedienung der Profile und des Behanges. Die Typen sind:

  • Plissee DF 10 / Plissee DF 10 Comfort
  • Plissee DF 20 / Plissee DF 20 Comfort
  • Plissee DF 30 / Plissee DF 30 Comfort

Plissee DF 10 und DF 10 Comfort

Sie bestehen aus einem Behang, die obere Schiene ist mit dem Fensterrahmen fixiert. Die untere Schiene ist beweglich und mit einem Bediengriff ausgestattet. Bei dem DF 10 Comfort Plissee wird das Faltstore durch zusätzliche Seitenschienen geführt. Die Montage kann bei diesen Plissees mit Deckenclips und Montagefüßchen erfolgen. Mit verdunkelnden Stoffen und zusätzlichen Seitenschienen können Sie ein Zimmer optimal verdunkeln. Sie sind deshalb besonders für das Schlafzimmer und Kinderzimmer geeignet.

Plissee DF 20 und DF 20 Comfort

Bei diesem Typen sind beide Schienen beweglich und das Plissee besteht aus einem Behang. Es bietet eine individuelle Einstellung des Faltstores und kann so genau auf die Bedürfnisse des Zimmerbewohners hin eingestellt werden. Das DF 20 Comfort Plissee besteht ebenfalls aus zusätzlichen Seitenschienen. Dieser Typ ist als Wabenplissee oder beschichtetes Plissee ein sehr guter Hitze- und Kälteschutz. Aus diesem Grund eignet es sich auch für Südlagenfenster sehr gut.

Plissee DF 30 und DF 30 Comfort

Das DF 30 Plissee besteht aus zwei Behängen und ist mit einer mittleren Schiene versehen. Hier können Sie zwischen zwei unterschiedlichen Varianten wählen. Variante 1 besteht aus miteinander verbundenen Schienen, die mittlere und untere Schiene ist hier beweglich. Bei der 2. Variante können der obere und untere Teil getrennt voneinander bewegt werden. Die obere und untere Abschlussschiene ist jedoch nicht beweglich, da der Stoff mit dieser verbunden ist. Zusätzliche Seitenschienen sind bei der DF 30 Comfort Variante erhältlich. Da dieser Plisseetyp aus zwei Behängen besteht, können Sie hier unterschiedliche Stoffe nutzen. Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Kombination aus einem lichtdurchlässigen und beschichteten Stoff, so können Sie die Zimmertemperatur gut regulieren. Im Sommer wird der Raum vor Überhitzung geschützt, im Winter wird hingegen ausreichend Licht in den Raum gelassen und ein Wärmeverlust weitestgehend verhindert. Das DF 30 Plissee ist deshalb bestens für Südlagenzimmer und Dachzimmer geeignet.

Das richtige Ausmessen

Bei einem genormten Dachfenster müssen Sie einfach nur die Daten des Fenstertypenschildes lesen und angeben. Bei einem nicht genormten Fenster gehen Sie beim Messen folgender Maßen vor:

  1. Messen Sie die Glashöhe und Glasbreite aus, beziehen Sie die Gummidichtung dabei mit ein.
  2. Als zweites messen Sie die Flügelinnenhöhe und Flügelinnenbreite des Dachfensters aus.
  3. Ermitteln Sie anschließend die Breite der Glasleiste

Messen Sie hierbei immer sehr genau und beachten Sie die Montagevariante des Plissees. Wenn Sie das Faltstore an der Glasleiste befestigen möchten, ist die genaue Breite wichtig. Bei einer Geraden Fensterfalz müssen Sie deshalb 5 cm hinzu rechnen, je schräger diese jedoch ist, desto weniger wird hinzu gerechnet. Die meisten Dachfensterplissees benötigen bei der Glasleistenmontage eine Mindestbreite der Glasleiste von 2,5 cm. Messen Sie immer an mehreren Stellen, um eventuelle Fenstertoleranzen zu erkennen. Bei Messunterschieden geben Sie den größten Wert bei der Bestellung an.

Plissees – Auch für Dachfenster bestens geeignet!

Jedes Dachfenster kann mit einem Plissee ausgestattet werden, sie müssen lediglich die richtige Größe bei der Bestellung angeben. Je nach Zimmernutzung eignen sie die verschiedenen Typen unterschiedlich gut. Plissees mit einem Doppelbehang und Seitenschienen bieten, je nach Stoffart, einen optimalen Wärme- und Kälteschutz. Auch das Abdunkeln eines Zimmers ist mit diesen Plissees kein Problem. Der Bediengriff macht es auch für Kinderzimmer sicher, da sich am Plissee keine Schnüre befinden.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

  • dachfensterPlissee für genormte Dachfenster - Für alle genormten Dachfenster der Marken Velux und Roto können Sie Plissees bei uns im Onlineshop bestellen. Der große Vorteil für Sie ist, dass Sie [...]
  • B28Plissees auch für Dachfenster - Wenn Sie ein oder mehrere Dachfenster haben, können Sie auch diese problemlos mit einem Plissee versehen. In den meisten Fällen können Sie sich das au [...]
  • plissee_df10DF 10 Plissee / DF Comfort 10 Plissee - Das DF 10 Plissee hat ein feststehendes Oberprofil und ein verstellbares Unterprofil. Die Bedienung erfolgt am unteren Profil mit einem Bediengriff. D [...]