Der Umwelt zuliebe – Fensterschmuck nach Ökotex Standard 100

Kategorie: Allgemein


B27_Foto2Umweltschutz fängt zu Hause an. Dieser kurze, oft ausgesprochene Satz ist mehr als eine Floskel. Bereits kleine Veränderungen von vielen im eigenen Zuhause durchgeführt, helfen die Umwelt zu schonen. Mit Bedacht ausgewählter Sonnenschutz kann dazu beitragen, wertvolle Energie zu sparen. Auf schmückende Eigenschaften Ihrer Fensterdekoration müssen Sie nicht verzichten. Dekorative Plissees, Schiebevorhänge und Gardinen aus modernen Geweben verringern den Wärmeaustausch am Fenster. Im Sommer bleibt die Wohnung angenehm kühl. Auf energiefressende Klimaanlagen können Sie verzichten. An kalten Wintertagen minimieren Faltstores den Wärmeverlust am Fenster. So wird weniger Heizenergie verschwendet. Entscheiden Sie sich für einen Faltstore, der mit dem Qualitätssiegel Ökotex Standard 100 zertifiziert ist, erhalten Sie einen Fensterschmuck ohne Umwelt oder Gesundheit schädigende Substanzen.

Was bedeutet eigentlich Ökotex Standard 100?

Die Gemeinschaft Ökotex vergibt das Prüfsiegel seit 1992 für schadstofffreie Textilien. Getestet werden Kleidung, Spielwaren sowie Wohntextilien. Je enger der Hautkontakt mit dem entsprechenden Gewebe, desto höher sind die Anforderungen bezüglich Schadstofffreiheit. Dabei gelten für Babykleidung, Kinderbettwäsche und Spielwaren strengere Kriterien als für Vorhänge, Tischdecken und Bezüge für Polstermöbel. Nur wenn sämtliche Bestandteile eines Artikels den hohen Anforderungen entsprechen, erteilt die Prüfstelle das Zertifikat. Faltstores, Gardinen, Vorhänge und andere textile Sonnenschutzanlagen mit dem Siegel Ökotex Standard 100:

  • sind frei von Azofarbmitteln
  • werden ohne krebs- und allergieauslösende Farbstoffe produziert
  • besitzen einen hautfreundlichen pH-Wert
  • unterschreiten die Grenzwerte für Formaldehyd, Pestizide, Schwermetalle und chlororganische Verbindungen
  • sind reib-, speichel- und wasserecht
  • sind frei von Bioziden

Biologisch abbaubare Materialien belasten die Umwelt in geringerem Umfang. Die Natur wird nicht unnötig belastet. Zusätzlich prüft Ökotex, ob das Endprodukt wiederverwertbar ist.

Klima schützen mit Faltstores

Durch die Verwendung von Plissees mit Zertifikat tragen Sie ohne großen Aufwand dazu bei, die Umwelt zu schonen. Im Sommer hält der aufgefaltete Behang Hitze fern, im Winter schirmt er Kälte ab und hindert gleichzeitig aufgewärmte Raumluft daran, nach außen zu entweichen. Noch wirkungsvoller schützen Wabenplissees. Diese bestehen aus zwei an den Faltkanten miteinander verbundenen Stoffbahnen. Zwischen den Stoffen entstehen wabenförmige Luftkammern mit isolierender Wirkung. Neben Hitze und Kälte abweisenden Funktionen bieten Wabenplissees schalldämmende Eigenschaften. Der Sicht- und Sonnenschutz verbessert somit die Raumakustik.

Umweltschonende Plissees bieten weitere Vorzüge

Plissees bieten neben umweltgerechten Eigenschaften weitere Extras. Je nach Ausführung sind sie:

  • dekorative Wohnaccessoires
  • effektiver Sonnenschutz
  • Blendschutz
  • Blickschutz
  • verdunkelnd
  • Schallschutz
  • schwer entflammbar
  • feuchtraumgeeignet
  • Platzsparend zu montieren

Faltstores eignen sich für jede Fensterform und lassen sich auch vor schräge Dachfenster montieren. Verspannt vor dem Fenster montiert lassen sich die dekorativen Behänge an jeder beliebigen Stelle vor der Scheibe positionieren. Tagsüber lassen sie bei größtmöglichem Schutz ausreichend Tageslicht in den Raum. Schlafräume können Sie mit abdunkelnden Faltstores auch mittags verdunkeln.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren