Plissee als Wärmeschutz

Kategorie: Ratgeber


B29_querPlissees sind nicht nur dekorativ, sie bieten auch einen optimalen Wärmeschutz. Ein besonders energiesparendes und wärmeschützendes Plissee ist das Wabenplissee. Wabenplissees und beschichtete Faltstores sind beim Energiesparen und als Wärmeschutz eine preiswerte und schnell montierte Alternative zu teuren Sonnenschutzsystemen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was Wabenplissees sind und was sie so besonders macht. Außerdem lesen Sie, welche Beschichtungen es für Plissees gibt und wie auch diese Faltstores zum Wärmeschutz beitragen können.

Was ist ein Wabenplissee?

Das Wabenplissee besteht aus einem doppelt gelegten Stoff, welcher der Struktur einer Bienenwabe ähnelt. Die Spannschnüre befinden sich im Innenteil des Plissees und benötigen deshalb keine Stanzlöcher. Zudem ist der verwendete Stoff meist lichtundurchlässig und eignet sich deshalb besonders zum verdunkeln von Zimmern. Wabenplissees mit einer Aluminiumbeschichtung wirken am effektivsten und sorgen für einen sehr guten Wärmeschutz. Dieses Plissee ist besonders robust, da die Waben für eine starke Festigkeit und Widerstandsfähigkeit sorgen.

Wie funktioniert das Wabenplissee?

Um die Funktion des Wabenplissees zu erklären, reicht die einfache Physik aus. Die Waben des Plissees sind mit Luft gefüllt und fungieren als Isolierschicht zwischen Fensterscheibe und Innenraum. Im Sommer wird so die warme Luft draußen gelassen und der Raum bleibt angenehm kühl. Im Winter funktioniert dieses Prinzip umgekehrt, die Wärme bleibt länger im Raum und die Kälte draußen. Um den Wärmeerhalt zu verstärken, sind die meisten Wabenplissees mit einer Aluminiumschicht bedampft, welche für eine erhöhte Reflexion der Sonnenstrahlen sorgt. Auch die Perlmutbeschichtung hat hohe Reflexionseigenschaften.

Die Vorteile des Wabenplissees

Wabenplissees sind aufgrund ihrer Struktur besonders widerstandsfähig und robust. Sie können somit starke Beanspruchungen aushalten und sind deshalb für Wohnzimmer und Kinderzimmer gleichermaßen gut geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, das diese Plissees sehr gut zum abdunkeln von Zimmern geeignet sind. Da Wabenplissees aus zwei Stoffbahnen bestehen, sind sie entsprechend lichtundurchlässiger als normale Plisseestoffe. Auch die Tatsache, dass die Spannschnüre im Inneren des Plissees verlaufen, sorgt für eine sehr gute Verdunklung. Dieser Vorteil ist vor allem für Zimmer mit großen Fenstern ein Gewinn. Der Wärmeschutz ist der wohl größte Vorteil, er kann wirksam helfen, Heizkosten und Energiekosten zu sparen.

Die Vorteile des Wabenplissees auf einen Blick sind:

  • Sie bilden eine optimale Isolierschicht zwischen dem Innenraum und der Fensterscheibe.
  • Die Isolierschicht sorgt für angenehme Temperaturen im Sommer und für einen geringen Wärmeverlust im Winter.
  • Sie bieten einen sehr guten Sichtschutz und Sonnenschutz, da die doppelte Stofflage nur wenig Licht in den Raum lässt.
  • Wabenplissees sind perfekt für die Verdunkelung von Schlafzimmern und Kinderzimmern geeignet, da die Spannschnüre im Plisseeinneren verlaufen.
  • Sie sind äußerst robust und widerstandsfähig und halten starke Belastungen problemlos aus.
  • Eine zusätzliche Aluminiumbeschichtung sorgt für einen noch höheren Wärmeschutz und erhöht die Reflexion von Sonnenlicht.
  • Die Kordel kann sich nicht verdrehen und ist immer griffbereit.
  • Sie sind sehr dekorativ, besonders wenn Vorder- und Rückseite aus verschiedenen Farben bestehen.
  • Wabenplissees sind sehr gut für Fenster von Geschäften geeignet, da sie einen zusätzlichen Nässeschutz bieten.
  • Räume können mit halbtransparenten Wabenplissees trocken gehalten werden, da ein gewisser Teil Licht und Wärme in den Raum gelangt.
  • Sie bieten auch in Mietwohnungen und Häusern ohne Dämmung einen sehr guten Wärmeschutz und lassen sich problemlos montieren.

Die Nachteile des Wabenplissees

Die starke Abdunkelung kann für bestimmte Zimmer und Bereiche in der Wohnung zum Nachteil werden. Hier kann aber mit einem lichtdurchlässigen Stoff mehr Tageslicht in den Raum gelangen. Außerdem haben Wabenplissees anfangs höhere Anschaffungskosten und es gibt eine kleinere Auswahl an Designs und Farben.

Die Nachteile auf einen Blick:

  • Wabenplissees verursachen höhere Anschaffungskosten.
  • Die starke Abdunkelung kann in Räumen, in denen viel Tageslicht gewünscht ist, ein Nachteil sein. Hier können Sie aber auch lichtdurchlässige und transparente Stoffe zurückgreifen.
  • Es gibt eine kleinere Auswahl an Farben und Designs.

Beschichtete Plissees

Am meisten verbreitet sind Plissees mit einer Aluminiumbeschichtung und der Perlmutbeschichtung. Sie erhöhen den Reflexionswert eines Plissees enorm und sorgen damit für einen optimalen Wärmeschutz. Solche Plissees dürfen nicht gewaschen werden, um die Beschichtung nicht zu zerstören. Als besonders effizient sind Wabenplissees mit einer solchen Beschichtung zu sehen, da so das bestmögliche Ergebnis beim Wärmeschutz und der Energieeinsparung erreicht werden kann.

Die gängigen Beschichtungen sind:

  • Aluminiumbedampfte Plissees
  • Perlmutbeschichtung

Energie einsparen und Wärmeschutz ist mit einem Wabenplissee ganz einfach!

Um sich vor hohen Heiz- und Energiekosten zu schützen, sind neben außenliegenden Systemen auch Wabenplissees und beschichtete Plissees eine gute Wahl. In Kombination bilden sie eine starke und effiziente Möglichkeit, um die Räume vor Hitze und Kälte zu schützen.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren