Richtig lüften – Kein Problem mit Faltstores

Kategorie: Allgemein


B27_Foto2Allseits bekannt sind die wärmedämmenden Eigenschaften moderner Faltstores. Insbesondere Wabenplissees tragen durch das Luftpolster zwischen den beiden wabenförmig verbundenen Stoffbahnen zum Wärmeschutz bei. Selbst einfache Standardplissees schützen dadurch, dass sie nicht ganz am Fenster anliegen, vor Wärmeverlust. Die Luftschicht zwischen Verglasung und Plissee hindert Wärme daran, nach außen zu entweichen. Umgekehrt hält ein Plissee in den Sommermonaten unerwünschte Sonnenstrahlen ab. Der Raum heizt sich weniger stark auf. Die Raumtemperatur muss nicht durch Lüften oder Kühlen mittels Klimaanlage gesenkt werden. Unabhängig von der im Zimmer herrschenden Temperatur sollten Sie auf einen regelmäßigen Luftaustausch bei Ihnen zuhause achten. Richtiges Lüften vermindert Feuchtigkeit und entfernt Schadstoffe aus der Luft. Mit Plissees behängte Fenster erleichtern das oft durch Bequemlichkeit vernachlässigte Stoßlüften.

Effektives Lüften beugt Schimmelbildung vor und hilft Heizkosten senken

Behagliche Temperaturen sowie eine angemessene Luftfeuchte sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Zu hohe Luftfeuchte kann Schimmelbefall verursachen, während zu trockene Luft als unangenehm empfunden wird. Empfindliche Personen reagieren mit Kopfschmerzen, Schluckbeschwerden und Hautirritationen auf trockene Raumluft. Experten empfehlen eine Luftfeuchte von 40 bis 60 Prozent bei einer Raumtemperatur von etwa 21° Celsius. Spätestens, wenn diese Werte über- oder unterschritten werden, müssen Sie durch Öffnen der Fenster für einen Luftaustausch sorgen.

Stoßlüften oder Dauerlüften?

Wie oft Sie einen Raum lüften müssen, hängt davon ab, wie viele Personen sich dort aufhalten. Am schnellsten gelangt feuchte Luft nach außen, wenn Sie das Fenster zum Stoßlüften für einige Minuten weit öffnen. Zweckmäßig ist daher eine Dekoration Ihrer Fenster mit Faltstores. Die plissierten Behänge werden direkt vor der Fensterscheibe angebracht und stören nicht, wenn Sie das Fenster weit öffnen. Plissees sind auch nicht im Weg, wenn Sie beispielsweise im Schlafzimmer durch Kippen der Fenster für eine dauerhafte Belüftung sorgen. Zu empfehlen ist Dauerlüften allerdings nur während der Nachtruhe. Im Schlaf geben Sie durch Atmung und Schwitzen eine nicht unerhebliche Menge Feuchtigkeit in den Raum ab. Im Bad sowie in der Küche sollten Sie gezielt lüften, sobald die Luftfeuchte spürbar ansteigt. Öffnen Sie das Fenster bei geschlossener Zimmertür. So gelangt die kalte Außenluft nicht in beheizte Räume. Dass Sie die Heizung während des Lüftens drosseln, versteht sich von selbst.

Plissees – ideal für Feuchträume

Durch Baden, Duschen und Kochen erhöht sich die Luftfeuchte innerhalb kurzer Zeit enorm. Wird die Feuchtigkeit nicht abgeführt, schlägt sie sich auf Böden, Wänden und Textilien nieder. Kondenswasser, das sich in den Wänden festsetzt, verursacht gesundheitsgefährdender Schimmel. Gardinen aus Stoff saugen Feuchtigkeit auf und geben sie nach und nach an die Luft ab. Feuchtraumgeeignete Plissees hingegen nehme keine Feuchtigkeit auf. Sollten nach dem Durchlüften noch Wassertropfen auf dem Faltstore vorhanden sein, trocknen Sie diese einfach mit einem Lappen ab.

Bessere Luftzirkulation dank Plissees

Drehen Sie die Heizung wieder auf, nachdem Sie den Raum gut durchgelüftet haben. Moderne Faltstores helfen übrigens dabei, die Heizkosten niedrig zu halten. Da sie direkt vor der Fensterscheibe angebracht sind, verdecken Sie nicht den Heizkörper. Die erwärmte Luft kann ungehindert im Raum zirkulieren. Plisseegardinen passen sich an nahezu jede Fensterform und -größe an. Auch aufgrund der großen Auswahl an Farben und Mustern sind Faltstores für jeden Raum verwendbar. Ein Öffnen der Fenster ist jederzeit ohne Aufwand möglich.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

  • Plissees für seniorengerechte Wohnungen - Wenn Sie den Alltag aufgrund fortgeschrittenen Alters nicht mehr in vollem Umfang allein bewältigen, müssen Sie nicht zwangsläufig in ein Pflegeheim e [...]
  • Plissee mit GardinenPlissees wirkungsvoll mit Gardinen kombinieren - Gardinen prägen die Ausstrahlung Ihrer Räume. Luftig und leicht sorgen sie für ein gemütliches Ambiente. In senkrechte Falten gelegte Gardinen, die mi [...]
  • B26Was macht das Plissee so beliebt? - Im Jahr 2012 hat das Plissee, als Sonnenschutz und Sichtschutz, dem Rollo auf der Beliebtheitsskala den ersten Platz abgenommen. Immer mehr Deutsche u [...]